Q - T

Was Sie über Viehhofen wissen sollten

 

Reiten

Reitmöglichkeiten gibt es  am Porschehof (Zell am See) Schörhof (Saalfelden) Grukodilfarm in Saalfelden oder Millinghof (Leogang)

 

Rettungs-Notruf: 144

 

Rodeln

Naturrodelbahnen gibt es einige in der Nähe von Viehhofen.

 

Salzburger Land Card

Gratis bzw. ermäßigter Eintritt zu über 190 Sehenswürdigkeiten, Bergbahnen, Museen, Bäder, usw... genauere Informationen

 

Schwimmen

Schwimmen ist in Viehhofen im solarbeheizten Freibad auf der Hecherhütte für Restaurantgäste möglich. In den Nachbarorten gibt es jeweils Frei- und Hallenbäder, im Sommer lockt der Zeller See. Ein besonderes Highlight ist die Therme TauernSpa in Kaprun.

 

Sehenswürdigkeiten

Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen finden Sie im Menüpunkt Ausflugsziele

 

Skipässe

Kann man im Tourismusverband Viehhofen, über das Internet, bei den Skischulen oder bei den Bergbahnen erwerben. Detaillierte Infos finden Sie auf den Seiten des Skigebiets Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Neu ab Winter 2019/2020: 1 Skipass für 3 Skigebiete (Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn + Schmittenhöhe Zell am See + Kitzsteinhorn Kaprun)

 

Skischule

In Viehhofen gibt es die Skischule Ski Dome Oberschneider im Empfangsgebäude des Landal-Ferienparks.

 

Skifahren bzw. Skilifte

In Viehhofen gibt es für Anfänger den Übungslift direkt neben der Hauptstraße. Für die meisten interessanter werden aber die großen Skigebiete  Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe in Zell am See und das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn in Kaprun sein.

 

Skiverleih

Bei Sport Embacher oder bei Ski Dome Oberschneider.

 

Skitouren

Wer sich mit mehr als 270 Pistenkilometern im Glemmtal nicht zufrieden gibt, kann zudem etliche Skitouren unternehmen. Bitte informieren Sie sich gewissenhaft über die aktuelle Schnee- und Lawinensituation z.B. bei Ihrem Vermieter. Auf jeden Fall sind die Informationen des Salzburger Lawinenwarndienst zu beachten.

 

Snowmobil-City

In der Snowmobil-City gibt es Action und Spaß auf einem präparierten Snowmobil Parcours oder beim Pistenraupenfahren.

 

Taxi

Im Tal gibt es mehrere Taxi-Unternehmen:

Für mehr Informationen fragen Sie Ihren Vermieter oder beim Tourismusverband.

 

Tennis

Am Ortsanfang gibt es einen Freiluft-Sandplatz. Reservierungen wochentags bei Getränke Hörl +43 6542 681 40, am Wochenende beim Hotel-Gasthof "der Oberwirt" +43 6542 685 53.

 

Tierpark bzw. Tiergarten

In Ferleiten (Fusch) gibt es einen Wild & Erlebnispark; der nächste "allgemeine" Tiergarten ist in der Landeshauptstadt Salzburg.

  • Ein Ort mit Tradition

  • Chronik der Pfarre Viehhofen

Ein Ort mit Tradition

Viehhofen ist eine eigenständige Gemeinde mit ca. 600 Einwohnern und zählt zum Bezirk Zell am See, dessen gleichnamige Bezirkshauptstadt zugleich der Hauptort des Pinzgaus, des südwestlichsten und flächenmäßig größten Gaus im Bundesland Salzburg ist. Das Wappentier von Viehhofen ist die Wildsau. Sie leitet sich vom im Nordosten liegenden Berg, der „Sausteigen“, ab.

Chronik der Pfarre Viehhofen

In Viehhofen spielen Tradition und Brauchtum eine große Rolle. Daher möchten wir an dieser Stelle die Chronik der Pfarre Viehhofen anführen:

1767 erbaut der Wirt August Gruber eine Kapelle, die leider dem Hochwasser von 1786 zum Opfer fällt.

1793 bewilligt das Konsistorium eine Excurrendo-Curatie für Viehhofen. Der Zeller Kooperator musste nach Viehhofen gehen, um dort Gottesdienste abzuhalten.

1796 wird gegen den Widerstand der Zeller (Kaufleute) eine Kirche in Viehhofen gebaut und eingeweiht. Kirchenpatron ist der Hl. Josef.

1800 wird eine Seelsorgestation errichtet. Das Vikarhaus wird von der Gemeinde selbst gebaut, die Kirche steuert 2.200 Gulden. Das Grundstück wird wiederum vom Wirt zur Verfügung gestellt.

1891 wird Viehhofen eine Pfarre.

1951 bekommt die Kirche drei Bronzeglocken.

Heute findet der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Viehhofen jeden Sonn- und Feiertag um 09:00 Uhr statt.

AdressE:

Tourismusverband Viehhofen
Dorfplatz 104
A-5752 Viehhofen

Kontakt:

Tel.: +43 6542 685 59

Email: info@viehhofen.at

INFOBÜRO ÖFFNUNGSZEITEN:

Nebensaison:

Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Sommer (01.07. - 01.09.):

Montag bis Samstag: 8.00 - 12.00 Uhr u. 16.00 - 18.00 Uhr

Sonntag: 8.00 - 12.00 Uhr

 

NEU ab Winter 2019/2020